Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!
Haare und Frisuren

Fetthaltige Haare – Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Wenn Sie unglückliches fettiges Haar haben, wissen Sie, dass sich ein Alptraum als erhaltend erweist, damit er gut aussieht. Man wäscht sie, man gestaltet sie und nur wenige Stunden später wirken sie schon schwer, von vernachlässigtem Aspekt, sogar schmutzig. Beruhige dich, es ist nicht das Ende der Welt! Mit den Tipps in dem folgenden Artikel können Sie diese Belastung beseitigen oder zumindest das Problem kontrollieren und das Aussehen Ihres Haares verbessern. Entdecken Sie die Ursachen des Problems, Tipps zum Kampf gegen fettiges Haar und die effektivsten Masken, um sie in gutem Zustand zu halten.

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Was sind die Ursachen für fettiges Haar?

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Fettiges Haar wird durch übermäßigen Talg verursacht, der von den Talgdrüsen produziert wird. Grundsätzlich ist der Prozess der Talgproduktion völlig normal und sogar vorteilhaft, weil er die Kopfhaut vor dem Austrocknen schützt und sie gesund aussehen lässt. Manchmal wird dieser Prozess zu intensiv und ist die Hauptursache für das betreffende Problem. In den folgenden Abschnitten werden einige der häufigsten Gründe für dieses unangenehme Phänomen untersucht.

Darüber hinaus ist der gebildete Film von Vorteil, weshalb empfohlen wird, das Waschen der Haare aus therapeutischen Gründen von Zeit zu Zeit zu reduzieren. Natürlich will niemand ausgehen und fettiges Haar zeigen, aber wir können diese Methode ausprobieren, wenn wir ein paar Tage zu Hause bleiben müssen, ohne auszugehen, wenn wir uns zum Beispiel erkältet haben.

Was sind die Faktoren? die die Überproduktion von Sebum stimulieren?

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Eine der häufigsten Ursachen für die Überproduktion von Sebum und damit die zu schnelle Schmierung der Haare sind Schwankungen in der Produktion bestimmter Hormone im menschlichen Körper. Die Überproduktion von Hormonen, die die Talgsekretion kontrollieren, ist während der Pubertät oder während der Menopause bei Frauen recht häufig. Aber abgesehen von diesen beiden Perioden passiert es besonders, wenn eine gestresst ist. Stress ist heutzutage kein seltenes Phänomen. Deshalb ist es sehr wichtig, zuerst auf unsere psychische Gesundheit und dann auf unseren Körper zu achten. Meditation ist in dieser Hinsicht sehr vorteilhaft.

Konsumieren Sie viele Salate, Obst, Gemüse und vermeiden Sie Süßigkeiten

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Natürlich spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle. In letzter Zeit neigen wir eher dazu, saure Nahrungsmittel auf Kosten von Grundnahrungsmitteln zu bevorzugen. Dies kann viele Probleme verursachen, nicht nur hinsichtlich des Aussehens Ihres Haares. Oft reicht eine ausgewogene Ernährung aus, um das Problem der fettigen Haare definitiv zu lösen. Verzehren Sie viel Salate, Obst und Gemüse und vermeiden Sie Süßigkeiten, was sich positiv auf das Gleichgewicht der Substanzen im Körper auswirkt. Eine solche Diät hilft nicht nur Ihrem Haar, sondern auch Ihrer Haut, Ihren Nägeln und langfristig wird es Ihnen helfen, das Gewicht in den richtigen Standards zu halten. Vermeiden Sie raffinierte Öle und vor allem Margarine! Wählen Sie zuerst kalt gepresste Pflanzenöle. Vermeiden Sie Alkohol und Limonaden und versuchen Sie, wenn möglich, Kaffee (der sauer ist) durch grünen Tee (der alkalisch ist) zu ersetzen.

Weitere mögliche Ursachen für fettiges Haar

Wenn Sie das Problem haben, versuchen Ihre Talgdrüsen möglicherweise den Schaden zu kompensieren, der durch einen fehlerhaften Waschzyklus verursacht wurde. Wenn Sie sich beispielsweise an das tägliche Waschen der Haare gewöhnt haben, entfernen Sie auch den gesamten Talg der Schutzfunktion und provozieren Ihre Überproduktion selbst. Sie müssen ein ausgeglichenes Intervall festlegen und Ihre Haare nicht jeden Tag waschen. Beachten Sie jedoch, dass dieser Tipp nur dann hilft, wenn das Problem der fettigen Haare nicht mit der Überproduktion eines Hormons zusammenhängt.

Vermeiden Sie die Haarbürste und verwenden Sie stattdessen einen Kamm

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

– Tragen Sie keine Mützen und Hüte, um den freien Luftstrom zu verhindern
– Von Zöpfen und engen Pferdeschwänzen fernhalten
– Waschen Sie fettiges Haar mit warmem Wasser, nicht zu heiß, da es die Talgproduktion anregt
– Verwenden Sie ein mildes Shampoo, das kein Silikon enthält. Vertrauen Sie nicht in Baby-Shampoos, obwohl sie als „weich“ gekennzeichnet sind. Sie sind nicht für erwachsene Haare geeignet! Am besten wählen Sie ein Shampoo, das Kräuter wie Kamille, Lavendel, Rosmarin oder Huflattich enthält
– Vermeiden Sie den Trockner und insbesondere das Trocknen mit zu heißer Luft. Im Sommer lassen Sie Ihr Haar in der Luft trocknen.
– Verwenden Sie statt einer Haarbürste einen Kamm, zum Beispiel Holz, da dieser die Verbreitung von Talg im Haar fördert.
– Reduzieren Sie die Verwendung von Haargel oder Styling-Mousse und versuchen Sie, die Haarfarbe zu reduzieren.
– Regelmäßiges Massieren der Kopfhaut mit kreisenden Bewegungen kann die Sekretion der Talgdrüsen regulieren. Das erste Mal einmal oder zweimal täglich einmassieren und das Haar nicht unmittelbar nach der Massage waschen.

Massieren Sie die Kopfhaut, um die Sekretion der Talgdrüsen zu regulieren.

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Übermäßige Trockenheit der Kopfhaut ist der Grund für die Überproduktion von Talg und daher für fettiges Haar. Daher wird empfohlen, feuchtigkeitsspendende Haarlotionen, -öle und -shampoos zu verwenden. Sie geben der Haut Feuchtigkeit, ohne das Haar zu fetten. Lesen Sie immer die Anweisungen auf dem Etikett, da es Produkte gibt, die Sie sofort ausspülen sollten, und andere, die Sie zum Beispiel während der Nacht einlassen müssen. Es gibt nicht nur Shampoos, sondern alle möglichen Produkte für fettiges Haar mit Mandelöl, Jojobaöl oder Kokosnussöl. Probieren Sie verschiedene Varianten aus und wählen Sie diejenige, die am besten zu Ihrem Haartyp passt. Erinnern Sie sich an das, was wir bereits beim Waschgang erwähnt haben! Denken Sie daran, dass Sie bei einer leichten Massage in Kombination mit einer gründlichen Spülung mit warmem Wasser das Waschen mit Shampoo unterlassen können und gleichzeitig die Luft von den Haaren rein halten.

Mandelöl, Jojobaöl und Kokosnussöl gegen fettiges Haar

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Ausgenommen Haarpflegemittel, die in Parfümerien und Apotheken erworben werden können Sie haben auch die Möglichkeit, völlig natürliche Heilmittel gegen fettiges Haar auszuprobieren. In den folgenden Abschnitten werden Ihnen einige einfache Rezepte angeboten, die Sie zu Hause zubereiten können.

Ätherische Öle sind die Grundlage vieler Masken

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Es gibt verschiedene Kräuter und Naturprodukte, die Frauen und Männer seit Jahrhunderten verwenden, um ihr Haar attraktiver zu machen, die Kopfhaut zu beruhigen und die Talgproduktion zu regulieren. Damit die Maske wirklich revitalisierend wirkt, müssen Sie sie mindestens einmal pro Woche anwenden. Wenn Sie möchten, können Sie die Masken kombinieren oder abwechseln. Sie gelten nach dem Waschen; Seien Sie vorsichtig, da einige im Haar verbleiben, während andere gespült werden müssen.

Natürliche Haarpflege: Masken für fettiges Haar mit Spülung

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Yogurt nature heilt und Honig zur Beruhigung und Revitalisierung der Kopfhaut

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Um dieses super einfache Rezept zuzubereiten, das sehr effektiv ist, benötigen Sie zwei Teelöffel flüssigen Honig. Mischen Sie es mit zwei Esslöffeln Joghurt. Ja, es scheint auch lecker zu sein, aber diesmal werden wir das „Dessert“ auf die Haare auftragen. In das bereits gewaschene Haar ein paar Minuten gut einmassieren und 10 Minuten einwirken lassen. Zum Schluss mit warmem Wasser abspülen. Naturjoghurt ist ein sehr beliebtes und bewährtes Mittel, das fettiges Haar tief erweckt.

Eigelb und Brandy helfen fettigem Haar

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Lehmmaske zur Behandlung von fettigem Haar

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Mischen Sie 10 Esslöffel Ton mit 200 ml Wasser. Wenn Sie ätherische Öle mögen, können Sie der Mischung zwei bis drei Tropfen Rosmarinöl hinzufügen. Nach dem Waschen der Haare die Maske auf die Kopfhaut massieren und 10 bis 20 Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser gut ausspülen. Diese Maske zeigt ihre wohltuende Wirkung dank des vielseitigen Tones, der Giftstoffe eliminieren kann, während Rosmarin die Sebumproduktion steuert.

Natürliche Haarpflege mit Walnussöl und Eigelb

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Diese Tiefenpflege für fettiges Haar ist sehr schnell und einfach herzustellen. Sie benötigen ein Eigelb, das Sie mit Walnussöl und einem Teelöffel Zitronensaft mischen müssen. Waschen Sie Ihre Haare wie gewohnt und wenden Sie das Mittel an. Eine halbe Stunde einwirken lassen und dann gründlich mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Bier als Verbündeter im Kampf gegen fettiges Haar

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Wenn Sie Ich habe noch nie gehört, dass Bier eine Zutat in der Haarmaske sein kann. Dieses Rezept mag Ihnen auf den ersten Blick fremd erscheinen. Tatsächlich ist es jedoch sehr vorteilhaft und nicht nur für fettiges Haar. Alles, was Sie brauchen, ist Lager- oder Weißbier, das Sie bei Raumtemperatur lassen müssen. Im gewaschenen Haar auftragen und einige Minuten einwirken lassen. Hier ist das Spülen unerlässlich. Bierhefe wird auch verwendet, um das Haarwachstum zu fördern.

Conditioner für fettiges Haar ohne Spülen

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Gemisch aus Apfelessig und Wasser

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Es ist ganz einfach, man muss nur den Anteil beobachten: einen halben Liter Wasser mit einem Esslöffel Essig oder Apfelessig. Spülen Sie Ihr Haar mit dieser Mischung in der Nähe der Wäsche mit Shampoo. Es ist nicht notwendig, erneut mit Wasser zu spülen.

Pflege für fettiges Haar mit Kamille

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Bereiten Sie eine sehr starke Kamille vor. Der Anteil beträgt vier Teebeutel für einen Liter heißes Wasser. Zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen. Lassen Sie den Tee vollständig abkühlen und waschen Sie Ihre Haare während dieser Zeit wie gewohnt. Mit dem Tee gründlich ausspülen und im Haar belassen. Kamille beruhigt Talgdrüsen.

Conditioner mit Salbei und Apfelessig

Eine Handvoll Salbeiblätter in einen halben Liter kochendes Wasser geben und herstellen 15 Minuten kochen, die Blätter entfernen und zwei Esslöffel Apfelessig hinzufügen, abkühlen lassen und nach dem Waschen die Haare ausspülen lassen. Lassen Sie es in den Haaren. Eine Variation des Rezepts ist die Zugabe von ein paar Tropfen Pfefferminzöl.

Getrockneter Lavendelkräutertee zur Behandlung von fettigem Haar

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Bereiten Sie ein Kräutertee etwa 30 Gramm Lavendel und zwei Liter Wasser. Es sollte vier Stunden ruhen, bevor das gewaschene Haar gespült wird. Es ist nicht notwendig, danach zu spülen.

Pfefferminz-Kräutertee abspülen

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

. Bereiten Sie einen Kräutertee vor Pfefferminze Nach dem Waschen der Kopfhaut einmassieren, keine Notwendigkeit zum Spülen.

Rezept zum Spülen des Haares mit Rosmarin

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Das Verhältnis ist wie folgt: 750 Milliliter Wasser für 70 g Rosmarin im trockenen Zustand. Kochen, sieben und abkühlen lassen. Sanft in die Kopfhaut einmassieren, ohne sich danach auszuspülen.

Tussilage (kein Esel) zur Haarpflege

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Bring einen halben Liter Wasser zum Kochen bringen und eine Handvoll Huflattich hinzufügen. Wenn der Tee eine dunkle Farbe annimmt, können Sie die Blüten entfernen. Spülen Sie die Haare aus

Wer würde nicht so schöne Haare haben wollen

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Wenn Sie mehrere Tipps ausprobiert haben In diesem Artikel haben Sie keine Ergebnisse, es ist besser, einen Dermatologen zu konsultieren. Er wird in der Lage sein, die genaue Ursache für das Vorhandensein von fettigem Haar zu identifizieren, die für die Lösung des Problems wesentlich ist.

Wählen Sie Kräuter der Natur

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Bereiten Sie einen Kräutertee aus Lavendel, Minze und Rosmarin zum Spülen der Haare nach dem Waschen vor

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

immer bevorzugen natürliche Inhaltsstoffe zur Behandlung fettiger Haare

Bereiten Sie Shampoos und Masken vor, indem Sie esse Öle hinzufügen ntielles

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Fetthaltige Haare - Ursachen, Tipps und mehr als 10 Masken, um sie zu behandeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.